Hausaufgabenbetreuung

Generationen übernehmen Verantwortung füreinander

Lernen und Essen

In dem seit vielen Jahren bestehenden Ehrenamtsprojekt „HA-Betreuung an der Grundschule St. Johannis“ helfen wir im Anschluss an den Unterricht Kindern, die zuhause keine Unterstützung bekommen können, intensiv und individuell bei den Hausaufgaben und dem Verständnis des Lernstoffs. 

Zur Stärkung von Leib und Seele, um das Arbeiten um die Mittagszeit gut durchzuhalten, bieten wir außerdem einen kleinen gesunden Imbiss an (Obst, Gemüse, Nüsse, Brot…).

Wie wir’s machen

Unter fachkundiger Betreuung haben Kinder die Möglichkeit, bis etwa. 15.00 Uhr in der Schule zu bleiben. Das nützt vor allem Kindern, die noch Schwierigkeiten mit ihren Hausaufgaben haben und deren Eltern ihnen aus unterschiedlichen Gründen nicht helfen können– vielfach spielt der Migrationshintergrund eine Rolle.

Die Kinder bekommen einen kleinen Imbiss. Nach einer Erholungspause erledigen sie ihre Hausaufgaben. Die geschulten ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer arbeiten eng mit den Lehrkräften der Kinder zusammen. Und wenn Zeit bleibt, üben sie mit den Kindern gezielt, was denen im Unterricht besonders schwer fällt.

Wie wir’s organisieren

Die Kinder können an einzelnen Tagen der Woche oder täglich teilnehmen.

Wenn möglich, zahlen die Eltern für den Imbiss und die angebotenen Hilfen einen kleinen Beitrag.

Die Kinder werden in kleinen Gruppen betreut und es können auch Kinder teilnehmen, deren Eltern nicht zu einem finanziellen Beitrag in der Lage sind.

Mitarbeit

Wir sind ein Team von gut eingearbeiteten ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern unter pädagogischer Leitung. In regelmäßigen Treffen besprechen wir alle auftauchenden fachlichen, methodischen oder pädagogischen Probleme, damit sich jeder im Team wohlfühlt. Auf Wunsch gibt es eine kleine Aufwandsentschädigung pro Einsatztag. Zusätzliche Betreuer sind immer nötig und willkommen, da viele Kinder Einzelbetreuung brauchen und immer wieder auch neue dazukommen.

Ansprechpartnerin

Eva Hägele-Pickelmann

Ansprechpartnerin für „Hausaufgabenbetreuung“

0911 339602

Kontakt aufnehmen

Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns über unser Formular unten, wir rufen Sie dann gerne zurück. Wir veranstalten regelmäßig Informationsabende. Schauen Sie unter unseren aktuellen Vereinsterminen nach einer für Sie passenden Möglichkeit.

    Wann sind Sie für einen Rückruf am besten telefonisch erreichbar?

    Ihre Nachricht*

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie hiermit.*

    * mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

    Erfahrungsbericht

    „Was ist das für eine Freude, wenn ein Leuchten über das Gesicht eines Kindes geht…”

    Ich arbeite nun seit ca. drei Jahren in der Hausaufgabenbetreuung mit. Da ich selbst keine Kinder habe aber Kinder sehr gerne um mich habe, dachte ich, das könnte etwas für mich sein. Und was ist das für eine Freude, wenn Kinder, die verschüchtert sind, sich eines Tages öffnen und von sich erzählen. Was ist das für eine Freude, wenn ein Leuchten über das Gesicht eines Kindes geht, weil es eine Matheaufgabe verstanden hat und nun selbständig weiter rechnen kann. 

    (H.M.)

    Textgröße ändern-+=